Dienstag, 29. Mai 2012

Bewohnt

ist mein neues Nähzimmer nun.
Heute morgen habe ich dann soweit noch alles eingeräumt und sortiert.
Danach waren wir dann den kompletten Tag draussen, haben die Sonne genossen und den Camping Bus gepackt.
Morgen geht es nämlich für ein paar Tage an den schönen Bodensee.

Aber nun erstmal noch die Bilder vom "bewohnten" Nähzimmer. Ein paar Kleinigkeiten fehlen noch. z.B. der Garnrollenhalter für meine Stickgarne und meine Pinnwand für die Aufträge (die hab ich allerdings schon fertig, nur noch nicht aufgehänt)



Wie gestern, zuerst der Blick von der Zimmertür aus. Ganz oben meine "wenigen", aber schönen Ballen :-)
Drunter dann Webbänder und Velours
danach dann Ottobres, Kleinkram und Farbenmix-Schnitte
dann Ordner mit Rechnungen und e-books
drunter wieder Kleinkram und ganz unten dann Burdas aus den letzten Jahrzehnten 

 


dann weiter der Blick zu Stoffregal 1 und Blick auf den Zuschneidetisch.

 

Hier nochmal genauer der Zuschneidetisch. 
Vier große Schneidematten liegen drauf, auf dem Regal über dem Tisch sind Reißverschlüsse, Gurtbänder, sonstige Bänder, Gummiband und Knöpfe
An der Leiste unter dem Regal sind alle Utensilien die man eben so braucht 

Unter dem Zuschneidetisch Vlieseline, Kissenfüllungen und Verpackungsmaterial
und nochmal ein Restballen ;-)
 


Jetzt kommen die Maschinchen. Alle schon arbeitsbereit, aber noch nicht getestet. 
Über der Ovi ist mein Garnrollenhalter fürs Nähgarn, hinten im Eck ein Fächlein mit Kleinkram
Davor der Koffer mit den Stickgarnen. 
Das Regal über dem Arbeitstisch ist rein für Dekozwecke :-)
 

Und nochmal der Blick über den Arbeitsbereich. 
 

Jetzt kommen wir zu den Stoffen. 
Im linken Regal sind Jerseys, Fleecestoffe, Nickis, Sweatstoffe, Jeans, Frottee, Ikea-Stoffe, Tierstoffe, Stoffe nur für den Eigengebrauch und Faschingsstoffe
Alles nach Farbe und Stoffart sortiert (bin mal gespant wie lang das so bleibt) 
 

Im zweiten Regal dann noch meine nun doch seeeeehr wenig aussehenden Baumwollstöffchen, auch nach Farben sortiert. (ich glaub da muss ich wohl noch ein paar kaufen gehen ;-) )
Die restlichen Fächer hab ich mit fertiger Ware gefüllt, damit man die Sachen auh mal sieht. 
Meine beiden Schneiderpuppen haben auch ein Plätzchen gefunden und eine meiner Wimpelketten, durfte auch einziehen. 

Ich finds tooooooooooolllllllllll und könnte den ganzen Tag dort rumhängen.

Aber wie gesagt muss die Arbeitseinweihung noch ein bisschen warten. Morgen gehts erstmal ein paar Tage weg. Hoffen wir dass das Wetter noch ein bisschen hält, denn wir wollen Campen. 

 

LG

Kommentare:

  1. wow, das ist echt toll! Wir haben auch vor, mein Nähzimmer ins Erdgeschoss zu verlegen. Zuerst dachte ich, der Raum wäre dann viel zu groß, aber das geht glaub ich nicht. ;-)

    LG Vroni

    AntwortenLöschen
  2. Wow, wow, wow - ist das genial! *staun*
    Sehr, sehr schön, vor allem auch das Regal mit den fertigen Sachen finde ich eine gute Idee.
    Ich denke in letzter Zeit auch immer öfter, dass wir doch eigentlich gar kein Gästezimmer brauchen... ;o)

    Viel Spaß im Urlaub und liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
  3. Ich auch....ich meine rumhängen...lach...LG Lilli♥

    AntwortenLöschen
  4. Supersuper schoen!!!!

    GLG und einen schoenen Urlaub,
    nicole

    AntwortenLöschen