Sonntag, 16. Dezember 2012

Geburts-Set

In letzter Zeit wurde öfters mal ein Gebuts-Set bestellt.
Ein Utensilo mit Namen für Windeln oder Babyspielzeug, oder...
passend dazu eine Traubenkerneule und Babypuschen.

Total süß und kommen immer gut an bei den Beschenkten





Utensilo: Schnitt eigener
Traubenkerneule: Stickdatei von Ginihouse
Babypuschen: e-book bepuscht von Farbenmix geändert auf Erstlingsgröße


Sobald das Lottchen gleich aufwacht, geht es noch ein letztes Mal auf unseren Weihnachtsmarkt.
Müssen noch dringend ein paar Figuren für unsere Weihnachtskrippe kaufen.
Die haben wir in Lottchens erstem Jahr angefangen und jedes Jahr kommen ein paar Figuren mehr dazu.
Dieses Jahr wohl die heiligen drei Könige. Mal schauen ob dies tatsächlich werden. 
Wir sind völlig begeistert von der Krippe. Echte Handarbeit bei uns aus der Gegend und nicht gaaaanz so teuer wie die ähnlich aussehenden von einer anderen Firma.

Das Wichtigste finde ich jedoch ist, dass das Lottchen auch damit spielen darf. Bei so ganz filigranen, superteuren Krippen ist es ja oftmals so dass sie nur angeschaut werden dürfen. Das ist bei uns nicht der Fall. Hier wird die Krippe fleissig bespielt und das ist auch gut so. :-)

Wünsche Euch allen einen wunderschönen 3ten Advent.



LG

1 Kommentar:

  1. Huch - ein neues Blog-Outfit?
    Ganz ungewohnt ;o)...

    Die Krippe finde ich sehr schön, und auch, dass das Lottchen damit spielen darf.

    Solche Utensilo-Eulen-Sets sind ja eine süße Idee, die gefallen mir richtig gut.

    Bis bald und liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen