Samstag, 9. Februar 2013

kranke Maschine, aber trotzdem Neues

Gestern Abend wäre ich allein daheim gewesen.
Hab mich schon gefreut da ich da richtig viel hätte arbeiten können. Zugeschnitten hab ich auch schon gehabt.
Und dann, beim dritten Paar Babypuschen gibt es plötzlich Fadensalat. :-(
Ich hab dann die Maschine aufgeschraubt, alles gesäubert und plötzlich lässt sich der Transporteur nicht mehr anheben.
Schrecklich. Der Abend war dann für mich gelaufen. :-(

Heute morgen also gleich los zum Nähmadoc im benachbarten Städchen. Und was sagt der?? Da ist wohl nix gebrochen nur ausgehängt.
Puuuh, was für ein Glück. Aber leider kann er es erst bis Dienstag oder Mittwoch richten.
Da meine Arbeit jedoch nicht weniger wird, gleich zur Freundin gedüst und netterweise ihre Nähma ausleihen dürfen.

Ergebnis:
Puschen alle fertig und das nächste Projekt auch gleich abgeschlossen.

Hier seht ihr meinen Prototyp:


Da das Lottchen ja "bald" in den Kindergarten kommt hab ich mir gedacht mach ich doch mal ne Kiga-Tasche für Sie. 
Und die nehm ich dann als Muster mit auf den Ostermarkt für evtl. Bestellungen. ;-)

Stickdatei: MilliZwergenschön von Tausendschön
gepimpt mit Faltenband aus dem Nähwahna. 
Erst wollte das Lottchen die Tasche nicht haben. Ihre erste Reaktion war: 
MAMA, ich will keine rote Tasche, ich will die PINKE!! 
Mein Kind will pink, irgendwas stimmt da nicht. 
Aber als sie dann unter der Stickmaschine gesehen hat dass ein Bambi drauf ist war alles gut. 
Hoffe sie gefällt ihr dann fertig auch noch. 

Ach ja, und falls es Euch noch nicht aufgefallen ist. Mein Blog, meine Facebookseite und meine Homepage haben ein neues Design. :-)
Da kommt auch noch mehr. Visitenkarten, Briefpapier und Textilkärtchen sind bestellt.
Ich bin total glücklich über mein Design und finde es passt super zu mir. :-)


LG

Kommentare:

  1. Wow, Du bist ja wieder fleißig gewesen!

    Ohje, daran, dass die Nähmaschine kaputt gehen könnte, darf ich gar nicht denken, da wird mir ja (trotz herumstehender Ersatzmaschine) vor lauter Angst ganz komisch *örgs*.
    Nur gut, dass Du mit der Maschine Deiner Freundin weitermachen konntest.

    Ich hab auch schon einiges für den Ostermarkt fertig - wird ja aber auch wirklich so langsam Zeit ;o).
    Irgendwie rasen die Wochen gerade nur so dahin, und die Aufträge trudeln momentan auch nicht einfach nur ein, sie regnen geradezu herunter.

    Ich freu mich aber schon sehr auf den Markt.

    Die Kindergartentasche ist auch komplett selbst genäht, oder? Gefällt mir viel besser als die gepimpten Rohlinge, die man sonst immer sieht.
    Und dass das Lottchen so auf Bambis steht wusste ich noch gar nicht.

    Ich hab Dir ja schon in der letzten Mail geschrieben, dass mir das neue Blogoutfit sehr gut gefällt, vor allem die Version des Headers finde ich jetzt sehr gelungen.
    Auf die dazu passenden Visitenkarten etc. bin ich schon sehr gespannt - die hast Du dann hoffentlich bis zum Markt schon.

    Deine Mail beantworte ich morgen - ich verschwinde jetzt auch nochmal ins Nähzimmer, da waretn noch ein paar Lenkertäschchen darauf, zugeschnitten zu werden.

    Ich wünsche Euch ein schönes und nicht zu stressiges Fasnetswochenende!

    Bis bald und liebe Grüße,
    Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Aber die Tasche ist auch "nur" gepimpt.... ;-)
      Und das Lottchen steht auf ALLLEEEEE Tiere. Nur Bambi ist grad hoch im Kurs weil sie jetzt ein Puzzle davon hat ;-)

      Löschen
    2. Ich meine mit "Rohlinge" diese Bundeswehrtaschen mit den vielen Schnallen und Riemchen - das gefällt mir für Kinder gar nicht.
      Und bei der Art Rohling wie hier sieht man gar nicht, dass das fertige Täschchen waren.

      Löschen
    3. Da hast Du allerdings recht. Die Bundeswehr Taschen find ich auch total doof für Kinder.
      Und die hier sind echt spitze.
      Bissel teurer, aber dafür mit rv, Getränkefach und so weiter. Und sie sehen nach Kind aus. ;-)

      Löschen