Sonntag, 26. Februar 2017

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm

Und daher hat sich das Lottchen schon seit ca. 2 Jahren eine eigene Nähmaschine gewünscht. 

Letztes Jahr zum 6.ten Geburtstag hat sie diesen Wunsch nun "endlich" erfüllt bekommen.
Natürlich näht sie auch ganz fleißig






Als Albstoffe nun Anfang des Jahres zum Probenähen Ihrer
Schmusifanten
aufgerufen hat, war das Lottchen sofort Feuer und Flamme als ich es ihr erzählt habe.
So haben wir uns dann beworben und einen der begehrten Plätze ergattert.



Bereits ein paar Tage später kam hier ein Päckchen mit Stoffzuschnitten
für einen roten und einen blauen Elefanten an.




Das Lottchen konnte es gar nicht erwarten, endlich loszulegen.





Der Stoff ist aber auch sooooo kuschelig weich .
Da kann ich verstehen, dass schnell ein Kuschelfreund hermusste.




Also haben wir schön der Anleitung nach, die Elefanten genäht.

Das Lottchen hat wirklich fast alles ganz allein gemacht.



Lediglich die Ohren musste ich auf den Elefanten festnähen, da sie Angst hatte sie nicht ordentlich genug aufzunähen (von wem sie das bloß hat *hust*)

Und die Wendeöffnungen hab ebenfalls ich genäht, da sie den Matratzenstich von Hand noch nicht kann








Ihr seht also, die Schmusifanten sind kinderleicht und können sehr gut auch von Kindern genäht werden.
Umso mehr werden sie vermutlich geliebt, wenn sie selbstgenäht sind.









Natürlich platzt das Lottchen nun fast vor Stolz und die Mama auch

Vielen Dank Albstoffe, dass wir das tolle Set probenähen durften.


Die Zutaten für die Schmusifanten bekommt ihr ganz ganz bald bei vielen Stoffhändlern.



LG
Manu

1 Kommentar:

  1. Gro Klasse!
    Ich bin ganz begeistert!
    Es ist so toll, wenn Kinder von etwas so angetan sind!
    Diese Kuscheltiere werden bestimmt noch länger geliebt, als jedes herkömmliche.

    Liebe Grüße
    Ina

    AntwortenLöschen